Willkommen

Willkommen in Wasterkingen

Wasterkingen liegt im nordwestlichsten Zipfel des Rafzerfeldes. Auf der Durchgangsstrasse nach Hohentengen (D), von Eglisau oder von den anderen Rafzerfelder Dörfern herkommend, sieht man kurz vor der Schweizer Grenze rechter Hand eine in den Hang des Kaltwang gebettete Siedlung. Die ursprünglichen Siedlungsformen sind auch heute noch gut erkennbar; zwei in den Windschatten geduckte Haufendörfer, die durch eine Verbindungsstrasse zusammengewachsen sind. Wasterkingen gehört zu den Dörfern mit einem Ortsbild von regionaler Bedeutung. Das Dorf mit seinen prächtigen Riegelbauten, aus deren Mitte ein Kirchturm emporsteigt, erfreut heute das Auge vieler Wanderer.