Bewilligung B oder C Drittstaatsangehörige

Inhaberinnen und Inhaber der Ausländerkategorie B und C erhalten jeweils zwei Monate vor Ablauf der Bewilligung vom Bundesamt für Migration BFM in Bern die Verfallsanzeige (Verlängerungsgesuch) zugestellt. Die Einwohnerkontrolle bearbeitet das Gesuch und leitet es an das Migrationsamt des Kantons Zürich weiter.

Jedes Familienmitglied hat persönlich am Schalter der Einwohnerkontrolle zu erscheinen. Dabei wird gleichzeitig ein Termin für die biometrische Datenerfassung beim Migrationsamt des Kantons Zürich vereinbart.

Folgende Unterlagen sind der Einwohnerkontrolle vorzulegen:

  • Verfallsanzeige
  • Ausländerausweis (im Original)
  • Reisepass
  • Gebühren gemäss Migrationsamt